Aktuelle Termine
Sonntag,
12.2.2017, 11.00 Uhr
Führung
Historische Musikautomaten und Musikinstrumente

Sonntag,
13.3.2017, 11.00 Uhr
Führung
Historische Musikautomaten und Musikinstrumente

Sonntag,
13.8.2017, 11.00 Uhr
Führung
Historische Musikautomaten und Musikinstrumente

Samstag,
28.10.2017, 18.00 Uhr
Vortrag
Drei Generationen Mozart – Porträt einer Musikerfamilie aus Augsburg

Samstag,
28.10.2017, 19.00 Uhr
Kammerkonzert
Dreimal Mozart: Vater, Genie und Sohn

Sonntag,
29.10.2017, 11.00 Uhr
Sonderführung
Mozart mechanisch, Werke von Wolfgang Amadeus Mozart auf den historischen Instrumenten und Abspielgeräten der Jan-Brauers-Stiftung

Die Jan Brauers-Stiftung

Museum - Verlag - Forschungsstätte

Die von dem niedersächsischen Industriellen Jan Brauers gegründete gemeinnützige Stiftung hat das Ziel, die Erforschung des philosophischen Begriffs „Harmonie“, seiner Geschichte und seiner gesellschaftlichen Relevanz zu fördern.

Die Auseinandersetzung mit diesem Begriff und seinen vielfältigen Implikationen für Kunst- und Kulturgeschichte einerseits, für die Entwicklung von Naturwissenschaften und Mathematik andererseits, ist seit der griechischen Antike umfassend dokumentiert. Bis in unsere Zeit hinein reicht die Faszination der Annahme, die Welt könnte nach Proportionen und Regeln aufgebaut sein, die wir leicht entschlüsseln können und im Sinne eines übergeordneten Ganzen für uns nutzbar machen. Hermann Hesses Glasperlenspiel legt von dieser Faszination ebenso Zeugnis ab wie der Modulor Le Corbusiers, Grundlage seiner auf bestimmte Längenverhältnisse gegründeten Architekturtheorie, oder Johannes Keplers Weltharmonik, die für die Entwicklung der modernen astronomischen Forschung Grundlage und Motor zugleich wurde.

Wurlitzer

Philologische Grundlage der heutigen Beschäftigung mit Begriffs- und Inhaltsgeschichte ist das seit der griechischen Antike überlieferte Material, das diesen Begriff entwickelt und mit dem sich die Stiftung wissenschaftlich und kulturell auseinandersetzt.

Schleip

Die Stiftung veranstaltet Konzertreihen klassischer Musik. Sie bietet Vortragsreihen zu kulturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen an. Zur Förderung der wissenschaftlichen und publizistischen Arbeit zum Harmoniebegriff und seiner Geschichte vergibt die Jan-Brauers-Stiftung Stipendien und Förderpreise und ist zum gleichen Zweck auch verlegerisch tätig. Eine zentrale Aufgabe ist der Betrieb und die Pflege des Museums der Harmonie, hervorgegangen aus der privaten Kunstsammlung des Stifters, des niedersächsischen Industriellen Jan Brauers.

Zeus und Apollon

Die Jan-Brauers-Stiftung wurde 1989 gegründet und ist 2012 mit dem Museum der Harmonie im Historischen Rathaus der Stadt Gernsbach eingezogen. Der vierstöckige Renaissancebau ist eines der baugeschichtlich bedeutendsten Denkmäler der Region und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Für die Umwidmung als Museum hat die Jan Brauers-Stiftung eine umfangreiche denkmalgerechte Sanierung des Gebäudes vorgenommen.


Jan Brauers - Stiftung Hauptstr. 11
76593 Gernsbach
Tel. 07224-6236078
Öffnungszeiten Büro:
Mittwoch von 09.00 bis 13.00 Uhr
Museum:
Mittwoch von 09.00 bis 13.00 Uhr
Sonntag von 11.00 bis 15.00 Uhr


Copyrigth 2012 - 2015 Jan Brauers-Stiftung für Fortschritt durch Harmonie